Springe zum Inhalt

Liebe Imkerinnen und Imker,

der DIB hat auf seiner Homepage www.deutscherimkerbund.de unter der Überschrift „Bienenpflege in der aktuellen Situation“ ein Informationsblatt

erstellt, dass laufend der Entwicklung angepasst wird.

Hierüber können Sie sich informieren. 

Selbstverständlich gilt, dass Menschenansammlungen (Stammtische, Lehrbienenstand usw.) zu vermeiden sind.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Joachim Dorr

1.Vorsitzender Imkerverein 1865 Wolfhagen

Liebe Imkerinnen und Imker,

aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus müssen wir leider die für den 19. März 2020, um 19 Uhr im Landgasthaus Textor, Friedrichsfelderstr. 1 in 34388 Trendelburg geplante Vortragsveranstaltung mit Christian Dreher zum Thema „Varroabekämpfung“ absagen.

Mit freundlichen Grüßen,

Tanja Müller

Absage des Hessischen Imkertages in Eschwege

Sehr geehrte Imkerinnen und Imker,
sehr geehrte Orts- und Kreisimkervereinsvorstände, sehr geehrte Imkerberater, Lehrbeauftragte,

nach Gesprächen mit dem zuständigen Gesundheitsamt und mit dem gastgebenden Imkerverein Eschwege haben wir uns entschlossen, den Imkertag am 22.03.2020 die Vertreterversammlung am 21.03.2020 und auch die Vorstandssitzung am 20.03.2020 abzusagen und auf einen späteren, noch festzulegenden Termin zu verschieben.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Die über uns gebuchten Zimmerreservierungen haben wir bereits storniert!

Die Ereignisse um die Corona-Virusinfektionen lassen uns im Interesse unserer Imkerschaft, auf dem heutigen Stand, keine andere Wahl.

Wir danken dem Vorstand und dem aktiven Team des Jubiläumsvereins Eschwege für die geleisteten Vorbereitungsarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Manfred Ritz
Vorsitzender des
LANDESVERBANDES HESSISCHER IMKER E.V.

Sehr geehrte Imkerinnen und Imker,

unser Imkertag in Eschwege wird nach heutigem Stand stattfinden. Es wurden jedoch Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Hier bitten wir Sie um Unterstützung.

Sie erhalten in der Anlage zwei PDF-Informationen, die auch zur Weitergabe an Ihre Mitglieder gedacht sind.  Einen doc-Vordruck wollen Sie an Ihre Mitglieder ebenfalls weitergeben. Dieser kann auf dem PC ausgefüllt und dann ausgedruckt werden. Unsere Gäste geben diesen Vordruck im Eingangsbereich der Stadthalle ab und dadurch kann der Zugang zur Ausstellung und Festsaal beschleunigt werden. Dadurch entfällt das handschriftliche Ausfüllen des Vordruckes.

Mit dem Gesundheitsamt Eschwege wurde durch den gastgebenden Verein auch alles weitere abgesprochen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitgliedern eine gute Anreise.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Ritz
Vorsitzender
LANDESVERBAND HESSISCHER IMKER E.V

Erlenstraße 11

35274 Kirchhain

Tel.: 06422-2624

Fax: 06422-85356

Homepage: www.hessische-imker.de

Tel. Erreichbarkeit Mo. + Do von 8.00 - 12.00 Uhr

http://imkerverein-wolfhagen.de/wp-content/uploads/2020/03/COVID-19-Personliche-Pflegeberatung_Stand-10.03.2020-LHI_1.pdf

http://imkerverein-wolfhagen.de/wp-content/uploads/2020/03/COVID-19-Risikogebiete_Stand-10.03.2020-LHI_1.pdf

Liebe Imkerinnen und Imker,

der Kreisverein Hofgeismar lädt alle Interessierten ganz herzlich zu einer Vortragsveranstaltung ein. Christian Dreher, Imkerberater am Bieneninstituts Kirchhain, wird an diesem Abend über das Thema „Varroabekämpfung“ referieren.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. März 2020, um 19 Uhr im Landgasthaus Textor, Friedrichsfelderstr. 1 in 34388 Trendelburg statt.

http://imkerverein-wolfhagen.de/wp-content/uploads/2020/03/Einladung_Varroa.pdf

Um die Hobbyimkerei möglichst vielen Menschen näher zu bringen, bietet der Imkerverein Wolfhagen für Samstag, 7. März, einen Infotag an.

Ab 10 Uhr gibt es im Bruchweg in Wolfhagen, gegenüber des Wohnmobilstellplatzes, kostenlose Informationen zum Hobby Imkern.

Der Verein bietet Interessenten auch die Möglichkeit, für eine Saison ein eigenes Volk aufzubauen. Hierbei werden die Neulinge von erfahrenen Imkern begleitet und unterstützt. Wer keinen eigenen Standplatz für Bienen hat, kann ein Jahr lang am Lehrbienenstand des Vereins praktische Erfahrungen sammeln.  

Kontakt: Joachim Dorr, Tel. 01 72/5 42 98 00

Der diesjährige Hessische Imkertag findet am Sonntag, den 22.03.2020, diesmal in Eschwege statt.

Am Vortag (Samstag, 21.03.) tagt nicht öffentlich die Vertreterversammlung des
Landesverbandes der Hessischen Imker e.V. Für die Partner der Delegierten gibt es ein Begleitprogramm und – dies auch für alle Interessierten – ein Abendprogramm (125 Jahre Imkerverein Eschwege) mit Abendessen am Samstag, sowie eine Veranstaltungsreihe an Samstag und Sonntag. Bei Interesse melden Sie sich bitte (kostenpflichtig) auf der Homepage des Imkerverein Eschwege 1895 e.V. an.

Für den Imkertag am Sonntag, den 22.03. ist folgender Ablauf geplant:

8.30 Uhr  – Festgottesdienst
Festgottesdienst in der Marktkirche St. Dionys

9.30 Uhr – Eröffnung des Imkertages
durch den 1. Vorsitzenden des Landesverbands Hessicher Imker e.V., Herrn Manfred Ritz
Grußworte der Gäste

11.30 Uhr – Vortrag „Wildbienen fördern – ein wichtiges Anliegen für Imker“
von Herrn Dr. Ralph Büchler, LLH-Bieneninstitut, Kirchhain

12.30 Uhr – Mittagspause
Mittagsbuffet, Kaffee und Kuchen

Dr. Thomas Gloger

14.00 Uhr – Vortrag „Jenseits von Honig – Schätze aus dem Bienenvolk“
Herr Dr. Thomas Gloger, Api-Zentrum, Castrop-Rauxel
Als einziges Insekt kann die Biene ihren Stock gleichmäßig warmhalten, und die Temperatur ist ähnlich denen von Säugetieren. Für die Abwehr von Krankheitserregern nutzt die Biene komplexe Stoffgemische von Pflanzen. Diese sind auch beim Menschen hochwirksam. Damit wird der Bienenstock zur Apotheke für den Menschen und die Biene ist – eingebunden in die Evolution – die faszinierende Brücke zwischen Pflanzen und Mensch.

Die Imkergeräte/Blühpflanzen – Verkaufs-Ausstellung in der Stadthalle ist bis 18.00 geöffnet.

Der Eintritt zu den Vorträgen beträgt € 5,-

Anreise mit dem Auto:
In Eschwege folgen Sie den Ausschilderungen Richtung Innenstadt und „Parkplatz Stadthalle“. Nachdem Sie am Landgrafenschloss vorbei die Werra erreicht haben, fahren Sie immer geradeaus, bis Sie die Stadthalle zu ihrer Rechten erreichen.

Parken:
Neben der Stadthalle befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz. Rund um den Dünzebacher-Torturm finden Sie aber auch verschiedene kostenlose Parkmöglichkeiten in einer Entfernung von wenigen Gehminuten.

 

"Betreute Naturnistplätze für die wildlebende Honigbiene in der Stadt und im Wald"

Eine Baumsimulationshöhle/ natural habeetat *tree ist ein natürliches Habitat für die Honigbiene.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 25.April 2020 um 14.00Uhr am Gut Waldhof in 34311 Naumburg-Elbenberg statt.

Weitere Informationen:

Familie Becker, 05625/1733 oder Jürgen Heiderich, 05625/5757